immer nur bei uns

Roberto Mazzoni  November 25 2009 10:16:00 PM
Wie häufig habe ich schon gehört, dass Probleme mit Soft- und Hardware immer nur bei uns auftreten und andere Kunden nie Probleme haben. Nur bei uns fallen Raid-Systeme aus, bei niemand anderem treten Fehler auf, die wir nachvollziehen können und unsere Anforderungen sind sowieso extrem. In solchen Situationen ist dann der Kunde erstaunlicherweise nicht mehr der König.

Die Begeisterung letzte Woche über die neuen Funktionalitäten in Lotus unter Version 8.5.1 wurde leider etwas getrübt. Nicht etwa, weil Lotus Notes 8.5.1 unter OS X immer noch Crashed (das tut ja manchmal Firefox oder Word auch, ohne dass das als Katastrophe betrachtet wird), sondern weil der Upgrade aller Cluster und Benutzertemplates nicht wie erhofft geklappt hat. Eigentlich wäre unsere Konfiguration so ausgelegt, dass ohne negative Auswirkungen bei laufendem Betrieb einzelne Server und einzelne Benutzer auf eine neuere Version hochgezogen werden können. Das hat für die Server-Software auch geklappt. Der manuelle Upgrade eines einzelnen Benutzers verlief ebenfalls reibungslos. Nicht aber der automatische Upgrade aller Benutzer auf einem Cluster. Wohl sind keine E-Mails beim ersten Versuch verloren gegangen, nur zugänglich waren nach dem Upgrade erhaltene E-Mails via IMAP oder POP nicht mehr. Sie sind nur via Notes und iNotes in allen Dokumenten auffindbar gewesen. Lästig, aber in einer Pilotphase eines Projektes zu verkraften. Die Behebung des Fehlers ist gelungen, auch wenn uns niemand genau sagen konnte, weshalb das überhaupt geschehen konnte.

Noch nie gesehen, noch nie erlebt.

Eben nur bei uns…

Problem einmal erkannt, können wenigstens Vorkehrungen getroffen werden, dass die Probleme beim zweiten Versuch umgangen werden können. Glücklicherweise hat das geklappt, aber bedingte Handeingriffe für jede einzelne Benutzerin. Auch das geht noch in einer Pilotphase durch, aber mit 35′000 Benutzern wäre das unmöglich. Ob an der Monash University dieselben Erfahrungen gemacht wurden?

Comments
No Comments Found

Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.