Termine mit iOS6 grau statt rot

Roberto Mazzoni  November 9 2012 09:01:56 AM
iPhones, iPads und iPods stellen nach dem Update auf iOS6 plötzlich die Termine aus dem Lotus Kalender in unterschiedlichen Farben dar. Während die vor dem Upgrade auf iOS 6 erstellten Termine wie bisher rot hinterlegt erscheinen, bleiben alle neuen Termine grau. Egal ob die Einladungen angenommen und bestätigt sind. Alle Versuche, in Lotus Notes oder iNotes die Termine zu manipulieren, haben keine Abhilfe geschaffen. Auf Geräten mit iOS 5 tritt dieses Phänomen nicht auf.
Image:Termine mit iOS6 grau statt rot
Graue Termine in iOS 6

Apple hat nicht nur mit der neuen Karten Applikation die Benutzerinnen und Benutzer verärgert sondern auch bei der Kalenderintegration die Hausaufgaben nicht gemacht. Es gibt aber Abhilfe, zumindest auf meinen Geräten hat der Tipp von Roger das Problem behoben. Die grauen Einträge werden wieder zu normalen Einträgen, wenn das Profil für den Traveler gelöscht und wieder angelegt wird. Keine Tipp, den ich gerne gebe, aber immerhin verhalten sich danach die neu erstellten Termine wie gewohnt und gewünscht.
In einem ersten Schritt muss das bisherige IBM Lotus Notes Profil gelöscht werden. Auf den iOS Geräten in Einstellungen -> Allgemein ganz nach unten Scrollen und das Profil auswählen und das Profil entfernen.
Image:Termine mit iOS6 grau statt rot
Profil in iOS6 entfernen.

Danach muss das Profil wieder via Safari und Login unter sync.uzh.ch angelegt werden. Den genau Ablauf haben wir auf unseren Webseiten dokumentiert. Nachdem das Profil erneut angelegt ist, die Einstellungen für E-Mail, Kalender und Aufgaben wieder wie gewünscht setzen (nicht vergessen, Erinnerungen zu deaktivieren) und danach die E-Mail und den Kalender überprüfen. Alle Termine werden jetzt wieder in der gewünschten Farbe dargestellt, die vorher grau hinterlegten Termine sind jetzt auch wieder rot hinterlegt und zukünftige Termine werden wieder wie gewünscht dargestellt.
Image:Termine mit iOS6 grau statt rot
Termine wieder wie gewohnt dargestellt

Aber aufgepasst, das klappt nur, wenn das Apple Gerät bereits auf iOS 6.0.1 aufdatiert wurde. Mit iOS 6.0 hilft das Löschen und Wiederanlegen des Profils nicht! Wäre schön, wenn allein an der UZH über 1'000 Benutzerinnen und Benutzer von iOS Geräten nicht Apples Unsorgfältigkeiten auf so mühsame Weise beheben müssten.


Comments
No Comments Found

Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.